Image
Rainer Vetter

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Wirtschaftsmediator

Rainer Vetter

Image

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Wirtschaftsmediator

vormals hauptberufliche Tätigkeit als Richter in der baden-württembergischen Justiz, Vorsitzender der 3. Kammer des Arbeitsgerichts Stuttgart, geboren 1973

1994-2000

Studium der Rechtswissenschaften in Köln und Tübingen mit Auslandssemester in Leiden/Niederlande (englischsprachig 1995/1996) und Wien (1997/1998)

2000

1. Juristisches Staatsexamen in Tübingen

2000-2002

Referendariat am Landgericht Stuttgart, der Verwaltungshochschule in Speyer, sowie der Rechtsabteilung der Siemens AG (Siemens Legal Services) in München

2002

2. Juristisches Staatsexamen OLG Stuttgart

2003-2007

Tätig als Rechtsanwalt auf dem Gebiet des Arbeitsrechts und als Wissenschaftli-cher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Europarecht an der Universität Tübingen

2008-2009

Richter in der baden-württembergischen Justiz, Vorsitzender der 3.Kammer des Arbeitsgerichts Stuttgart

2009

Eintritt in die Kanzlei Eberspächer & Klein, Aufbau des arbeitsrechtlichen Referates, Beratung und außergerichtliche/gerichtliche Vertretung sowohl von Arbeitnehmern/ leitenden Angestellten als auch von Arbeitgebern auf allen Gebieten des Arbeitsrechts, Spezialisierung auf außergerichtliche Vertretung / Mediation bei leitenden Angestellten

2011

Ernennung zum Fachanwalt für Arbeitsrecht

2012

Fachausbildung Mediation beim Deutschen Anwaltsinstitut e.V.(Leitung RA Michael Plassmann)

Tätigkeitsschwerpunkte

Image
  • Arbeitsrecht
  • Spezialisierung auf die Themen : Kündigung, Abmahnung, Aufhebungsvertrag, Abwicklungsvertrag , Dreiseitiger Vertrag, Abfindung
  • Betriebsverfassungsrecht (z. B. Einigungsstelle)
  • Betriebsrentenanpassungen (z. B. IBM)
  • Innerbetriebliche Mediation
  • Schulungen von Arbeitgebern und Betriebsräten

Mitgliedschaften

Image
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok