Wohnungseigentumsrecht

Videoüberwachung des eigenen Grundstückes

am Donnerstag, 11. August 2016. Veröffentlicht in Wohnungseigentumsrecht

In der Praxis tauchen immer wieder öfter Streitfälle auf, in dem ein Eigentümer verbieten will, dass der Nachbar eine Überwachungskamera auf seinem Grundstück installiert hat, da insoweit auch möglicherweise der eigene Eingang gefilmt wird und der Nachbar somit auch den Besuchsverkehr oder die Zeiten, wann der Eigentümer oder dessen Familie das Haus verlässt oder betritt, erfasst.

Tropfende Blumentröge auf dem Balkon sind als unvermeidlich und sozialadäquat vom darunter befindlichen Eigentümer hinzunehmen.

am Mittwoch, 12. August 2015. Veröffentlicht in Wohnungseigentumsrecht

Manchmal sind es auch nur kleine Dinge, die einem Ärger bereiten und wenn dann ein letzter Tropfen das Faß zum überlaufen bringt, ist ein Rechtsstreit unvermeidlich.
Copyright © 2019 Klein Rechtsanwälte.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok